Benötige ich einen AV-Vertrag?

Einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) muss nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) jede verantwortliche Stelle abschließen, die personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten lässt.

Als VAVIO-Kunde speichern Sie unter Umständen personenbezogene Daten auf unseren Servern. Sobald Sie personenbezogene Daten auf unseren Systemen speichern bzw. verarbeiten, müssen Sie dies nach Art. 28 DSGVO rechtlich absichern.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) mit uns zu schließen.
Der Abschluss dieses Vertrages ist für Sie kostenfrei. Mit dieser Vereinbarung können Sie Ihren Kunden die Sicherheit der Daten auf unseren Servern rechtlich bestätigen.

Den Abschluss einer AVV bieten wir für die Kunden folgender Produkte an:

  • Webhosting & Homepage: Webhosting

Vorteile für Sie:

  • Explizite Bestätigung der rechtskonformen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz durch VAVIO für Sie
  • Bestätigen Sie auch Ihren Kunden, dass die Daten auf unseren Servern sicher verarbeitet werden
  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Was ist der Google Authenticator und wie funktioniert er?

Der Google Authenticator ist eine kostenlose App, die auf das Smartphone (Android, iOS, Windows...

Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) erfordert neben der Eingabe von E-Mail-Adresse und...

Warum muss ich mich bei jedem Login mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung anmelden?

Bei Anwendungen, die sensible personenbezogene Daten speichern, dient die...